1. Leistungsmangel, 2. Leistungsabfall (Aussetzer)

Die Mutter dieses Forums.
Nichtraucher
Spezialist
Spezialist
Beiträge: 364
Registriert: 2. Jun 2020, 20:48

Re: 1. Leistungsmangel, 2. Leistungsabfall (Aussetzer)

Beitrag von Nichtraucher »

Derartige Aussetzer, natürlich bei geringerer Geschwindigkeit hatte ich bei meiner kleinen MZ. Nach Vergaser reinigen, Kerze, Kabel Stecker getauscht, habe ich den Zündkondensator gewechselt und nun dreht sie wieder ohne Aussetzer hoch.

Hilft dir leider nicht weiter aber so simpel kann es sein.

Man kann aber bei den Aussetzern in etwas einordnen ob es von der Zündung oder vom Sprit her kommt. Zündaussetzer sind spontan, abrupt, wie ausgeschaltet, bleibt der Sprit weg sind die Aussetzer weicher, der Motor will laufen, wirkt aber gehemmt.

Willy
CB 750 Four, R60/6, XF650, TS125
Moriarty
Benutzer
Benutzer
Beiträge: 31
Registriert: 13. Aug 2021, 11:13
Wohnort: Oberbayern

Re: 1. Leistungsmangel, 2. Leistungsabfall (Aussetzer)

Beitrag von Moriarty »

Zwischenbericht 2
Der kleine Plastik-Filter, der im gebogenen Rohr am linken Vergaser sitzt, behindert, obwohl total sauber, den Spritzulauf schon beträchtlich. Habe ich entfernt - geht schon besser, aber noch nicht gut.

Testweise habe ich temporär eine Radikalmethode probiert: Ich habe die Zulaufbohrungen zu den Schwimmernadelhülsen von D = 2 auf 2,5 mm aufgebohrt. Damit laufen im Leerlauf und im Teillast die Vergaser über, aber so ist Dauervollgas ohne Leistungseinbruch möglich. Für mich die Bestätigung, dass es tatsächlich Benzinmangel ist.

Außerdem habe ich bei meinen Versuchen festgestellt, dass mit verschiedenen Schwimmernadeln unterschiedliche Durchflussmengen gemessen werden können.

Warum laufen tausende Freewind problemlos, aber meine nicht?

PS: die Zündspule wollte ich probeweise tauschen. Mit der neuen ist der Leerlauf deutlich stabiler, also nicht nur probeweise, sonder sie bleibt drin.
Benutzeravatar
takoda
Spezialist
Spezialist
Beiträge: 665
Registriert: 19. Mai 2016, 18:33
Wohnort: Wuppertal
Kontaktdaten:

Re: 1. Leistungsmangel, 2. Leistungsabfall (Aussetzer)

Beitrag von takoda »

Moriarty hat geschrieben: 9. Aug 2022, 10:14...Außerdem habe ich bei meinen Versuchen festgestellt, dass mit verschiedenen Schwimmernadeln unterschiedliche Durchflussmengen gemessen werden können...
Was mitunter wenig verwunderlich ist, je nachdem, ob dort evtl mal ein "Billig-RepKit" verbaut wurde. Ich empfehle dieses Video, da werden sehr schön die Unterschiede von vermeintlich passenden Vergaser-RepKits beschrieben: https://www.youtube.com/watch?v=b76nTyezZjc
...still out here in the wind and rain ~ I look a little older but I feel no pain...
1998 XF650 ~ 2004 GS500F ~ 1994 GS500E ... 4 life!!!
.::Snailie, die Schrauberschnecke::.
Benutzeravatar
gylepomp
Profi
Profi
Beiträge: 61
Registriert: 28. Dez 2015, 15:49
Wohnort: Reutlingen
Kontaktdaten:

Re: 1. Leistungsmangel, 2. Leistungsabfall (Aussetzer)

Beitrag von gylepomp »

Die Aussetzer bei höherer Geschwindigkeit hatte ich dieses Jahr auch schon.
Ursache war dann das Zündschloß, das sich auseinander geschafft hat.
Die Kontaktplatte war nicht mehr ganz fest.
Gruß Ulrich

2x CX500 (Güllepumpe), Honda CM 400T, 3x Freewind, Suzuki Katana 650
(4-köpfige motorradfahrende Familie)
Antworten