kettensatz gewechselt

Die Mutter dieses Forums.
Nichtraucher
Spezialist
Spezialist
Beiträge: 388
Registriert: 2. Jun 2020, 20:48

Re: kettensatz gewechselt

Beitrag von Nichtraucher »

Danke, dann nehme ich DID, soll auf einige Euro nicht ankommen.

Wegen des Schlosses muss ich mal sehen, vielleicht nehme ich mir beide mit, Niet und Clipschloss und entscheide nach Inaugenscheinnahme.

Gruß
Willy
CB 750 Four, R60/6, XF650, TS125
Chefschrauber
Spezialist
Spezialist
Beiträge: 991
Registriert: 9. Jul 2014, 12:47

Re: kettensatz gewechselt

Beitrag von Chefschrauber »

Nichtraucher hat geschrieben: 5. Dez 2021, 21:48

Wegen des Schlosses muss ich mal sehen, vielleicht nehme ich mir beide mit, Niet und Clipschloss und entscheide nach Inaugenscheinnahme.

Gruß
Willy
Guckst du :arrow: https://www.motorradonline.de/ratgeber/ ... chloesser/

Ein Einzylinder geht auch noch ruppiger mit einer Kette um.
Ein Clipschloss sollte nicht die erste Wahl sein....vor allem wenn man mal bedenkt was passieren kann falls sich das Schloss verabschiedet.
Hatte mal ne schöne Freewind
Nichtraucher
Spezialist
Spezialist
Beiträge: 388
Registriert: 2. Jun 2020, 20:48

Re: kettensatz gewechselt

Beitrag von Nichtraucher »

Moin,

die Kette wurde offen geliefert, Nietschloss war dabei, Clipschloss habe ich dazu genommen und erst einmal montiert. Wenn ich das Nietwerkzeug habe, tausche ich es aus.

Gruß und schönes Fest
Willy
P1100536.JPG
P1100536.JPG (55.92 KiB) 1175 mal betrachtet
CB 750 Four, R60/6, XF650, TS125
110515
Spezialist
Spezialist
Beiträge: 517
Registriert: 21. Mai 2015, 12:21
Wohnort: Hannover

Re: kettensatz gewechselt

Beitrag von 110515 »

Lass das Clipschloss drin. Die Dinger sind völlig harmlos, solange man sie richtig rum montiert :lol:

Beim Vernieten kann man viel mehr falsch machen als mit so einem Teil.
Bild
Chefschrauber
Spezialist
Spezialist
Beiträge: 991
Registriert: 9. Jul 2014, 12:47

Re: kettensatz gewechselt

Beitrag von Chefschrauber »

Da wären wir dann beim Thema: "wenn man es nicht kann, besser die Finger davon lassen" :wink:

Wenn man mal so ein Clipschloss verliert...es muss ja nur ein einziges mal passieren, ist das Geheul groß.


Schöne Weihnachten!
Hatte mal ne schöne Freewind
Nichtraucher
Spezialist
Spezialist
Beiträge: 388
Registriert: 2. Jun 2020, 20:48

Re: kettensatz gewechselt

Beitrag von Nichtraucher »

110515 hat geschrieben: 23. Dez 2021, 20:15 Lass das Clipschloss drin. Die Dinger sind völlig harmlos, solange man sie richtig rum montiert :lol:

Beim Vernieten kann man viel mehr falsch machen als mit so einem Teil.
Bis 34PS ist das Clipschloss laut Beschreibung geeignet, was mit der höheren erreichbaren Geschwindigkeit der 48PS Version zusammenhängen dürfte, meiner Meinung aber Unfug.

Mit dem Nietwerkzeug kann wohl fast jede Niete nieten, früher mit dem Hämmerchen Bremsbeläge auf die Backen zu nieten brauchte schon etwas mehr Gefühl.

Gruß
Willy
CB 750 Four, R60/6, XF650, TS125
Benutzeravatar
HansiPils
Spezialist
Spezialist
Beiträge: 208
Registriert: 4. Jan 2017, 19:30

Re: kettensatz gewechselt

Beitrag von HansiPils »

Guten Morgen, ich fahre auf der FW schon immer ein Clippschloss. Kein Problem bisher, da der Clipp richtig rum ist.
Hätte ich da Bedenken, würde ich das Motorrad stehen lassen. Das soll ja gefährlich sein. 8)
Chefschrauber
Spezialist
Spezialist
Beiträge: 991
Registriert: 9. Jul 2014, 12:47

Re: kettensatz gewechselt

Beitrag von Chefschrauber »

Es gibt halt Leute die Curisen und es gibt Leute die fordern ihr Mopped. Da gibts schon große Unterschiede. Das sollte man auf jeden Fall mit einbeziehen.

Ich weiß wie es ist wenn man die Kette verliert. Hatte aber nur mittleres Glück, war beim kräftigen losfahren an der Ampel, mitten auf der Kreuzung.
Hast du ne Idee wie es ist im Berufsverkehr als erstes an der Ampel loszufahren und auf einmal Null Vortrieb zu haben und mitten auf einer fetten Kreuzung zu halten, wenn von hinten ne 2 Spurige Autokollonne angebraust kommt?
Das war ne 80iger mit Clipschloss...10PS....gepflegte Kette...Clip immer richtig drauf. Das war dann das 2. Clipschloiss in einem Leben.

Ich habe später auch mal einen Clip verloren, habe ich beim Kettensatzwechsel bemerkt. Da ist aber das Kettenglied nicht aufgegangen - Glück gehabt!

Ein Clipschloss ist immer verlierbar, egal bei wieviel PS.
Das blöde, mein Motorgehäuse hatte auch einen Riss weil die aufgegangene Kette dagegen schlug, ging aber noch, war nur die Lichtmaschne hinter.

Ein Clipschloss ist nie 100% sicher, die Möglichkeit des Verlusts ist immer da. Genau das ist der Grund für ein Nietschloss...
Hatte mal ne schöne Freewind
Nichtraucher
Spezialist
Spezialist
Beiträge: 388
Registriert: 2. Jun 2020, 20:48

Re: kettensatz gewechselt

Beitrag von Nichtraucher »

Moin,

dieses Jahr habe ich mir etliche Motorräder angesehen, bei fast allen waren die Ketten schlecht gewartet, also rostig, verschlissen oder zu stramm gespannt und die Kettenräder hatten mehr oder weniger ausgeprägte Sägezähne. Ich denke dass hier wohl eher der Grund für verlorene Ketten zu finden ist, vielleicht auch falsch gesteckt Schlösser.
Zu meiner Schande muss ich gestehen dass die Kette an der XF auch längst fällig war ich es aber bis zum Winter vor mir her geschoben habe.

Steuerketten habe ich öfter getauscht und immer Clipschlösser verwendet, Antriebsketten eher selten.

Willy
CB 750 Four, R60/6, XF650, TS125
Chefschrauber
Spezialist
Spezialist
Beiträge: 991
Registriert: 9. Jul 2014, 12:47

Re: kettensatz gewechselt

Beitrag von Chefschrauber »

Ganz toll was du alles siehst.

Selbst wenn eine schlecht gewartete Kette dazu führt dass das Clipschloss eher wegfliegt, ist selbst das ein Grund mehr um das Clipschloss nicht zu vewenden, weil ein Risiko mehr... denn wie du richtig gesehen hast, es gibt viele Biker die ihre Kette vernachlässigen.

Zumal allein das Wörtchen "eher" wirklich nicht für ein Clipschloss spricht. :wink:

Wer braucht das Risiko?
Warum sollte man es freiwillig eingehen, wenn es eine sichere Methode gibt?
Warum lässt man einen möglichen Sicherheitsfaktor beim Motorradfahren weg? Immerhin besteht im seltenen Fall eines Falles sturzgefahr.

Ginge es nach mir - ich würde Clipschlösser nur auf abgesperrtem Gelände ober Mofas bis max. 25km/h erlauben.
Hatte mal ne schöne Freewind
flydown
Profi
Profi
Beiträge: 106
Registriert: 12. Jul 2020, 19:03
Wohnort: Nordstemmen

Re: kettensatz gewechselt

Beitrag von flydown »

Hallo,
ich meine mal bei irgendeinem Kettenhersteller eine Angabe gesehen zu haben, bis "wohin" Clipschlösser empfohlen werden. 428er Ketten, von 125ern, werden ja eigentlich nur mit Clipschloß geliefert. Ich hatte da bei bei zig Jahren und ungezählten Kilometern auch nie Probleme. Und ich bin auch bekennender Kettenvernachlässiger, weswegen ich einen automatischen Öler verwende. Auf die Montagerichtung muß halt geachtet werden.
Bei allem, was stärker bzw schneller ist, hätte ich da aber auch bedenken.
Und hätte ich gewußt, daß ich meine Schwinge ausbaue, hätte ich eine endlose Kette gekauft. So ist's eine mit Nietschloß geworden, da ein recht teures Kettentrenn- und Nietgerät vorhanden ist.
Viele Grüße
Uwe

DLzG nur bis +5°C
Nichtraucher
Spezialist
Spezialist
Beiträge: 388
Registriert: 2. Jun 2020, 20:48

Re: kettensatz gewechselt

Beitrag von Nichtraucher »

Meine Four fahre ich seit 20 Jahren mit Clipschloss.
Aber egal, vorhin hat man mir eine Basis K100 angeboten, die hat Kardan, vielleicht kann ich damit die Gefahr einer Kettentrennung minimieren.

Damit bin ich mit der Kette durch, ein Nietwerkzeug kaufe ich mir bei Gelegenheit und wenn ich Lust habe, tausche ich das Schloss dann gegen ein Nietschloss aus, wenn nicht, dann fährt das Kettenclipschlossrisiko halt mit.

Willy
CB 750 Four, R60/6, XF650, TS125
Chefschrauber
Spezialist
Spezialist
Beiträge: 991
Registriert: 9. Jul 2014, 12:47

Re: kettensatz gewechselt

Beitrag von Chefschrauber »

Bei so viel zehntausenden Motorradfahrer sind Einzelerfahrungen nebensächlich.

Fakt ist, das ist auch nicht neu, Clipschlösser können aufgeben - darum gehts doch.

Seid froh, dass euer Clipschloss noch nie aufgegangen ist. Wäre ja schlimm wenn das bei jedem 3. passiert. :lol:

Aber es reicht ja auch jeder tausendste..oder zehntausendste...da seid ihr heute und morgen nicht dabei, aberr eventuell übermorgen? - wer weiß es schon?
Dazu kommt, dass diese Clipschlosser bis 34PS empfohlen sind, mit der Freewind ist der der offen fährt schon deutlich drüber.... alles eine Grauzone...selbst wenn andere sagen bis 50PS. Kommt eh auf die Kette an, auf den Ritzeldurchmesser und um die Umschlingungsgeschwindigkeit, dann macht es auch einen Unterschied ob 1 Zylinder, 2 Zylinder oder 4 Zylinder... alles was mehr auf die Kette hackt ist nachteilig...nicht gut für ein Clip!

Aber selbst mit einer 125er ist ein aufgendes Kettenschloss alles andere als ungefährlich...diese Clipschlösser gehen bei allen Kettengrößen irgendwann mal auf. Ich hatte früher auch nur Clipschlösser. Kann aber nicht sagen war immer toll.

Ich habs grad mal gegoogelt...ist keine Ausnahme das der Mist aufgeht.... Diskussion ist unsinnig! :roll:

Clipschloss ist ganz klar von aufgehenden Schlössern betroffen, ohne wenn und aber und ohne eure Einzelerfahrungen, selbst wenn jeder hier im Forum sagt ist noch nie passiert, ist das statistisch gesehen ein Witz an dem was da draußen herum fährt. Die Leistung ist dabei auch nebensächlich, die Bauart des offenen Schlosses birgt ein Risiko - das ist nicht weg zu Diskutieren. 8)

Es hat ja schon seinen Grund weshalb es geschlossene Ketten gibt oder genietete... Sicherheit nennt sich der Grund. :mrgreen:

Da könnte man auch sagen, es kann einem nie die Vorfahrt genommen werden, ist mir ja noch nie passiert... Genauso sinnig! :lol: :lol:
Hatte mal ne schöne Freewind
flydown
Profi
Profi
Beiträge: 106
Registriert: 12. Jul 2020, 19:03
Wohnort: Nordstemmen

Re: kettensatz gewechselt

Beitrag von flydown »

Ugh, der Chef hat sinniert und gesprochen
Viele Grüße
Uwe

DLzG nur bis +5°C
Nichtraucher
Spezialist
Spezialist
Beiträge: 388
Registriert: 2. Jun 2020, 20:48

Re: kettensatz gewechselt

Beitrag von Nichtraucher »

Mir dir als Chefschrauber irgendwas zu diskutieren ist unsinnig, hatte mir schon vor längerer Zeit vorgenommen auf deine Beiträge nicht mehr zu antworten, den Vorsatz habe ich leider nicht befolgt, was aber nicht noch einmal passieren wird.

.

Willy
CB 750 Four, R60/6, XF650, TS125
Antworten