Schräglage auf der Seitenstütze

Die Mutter dieses Forums.
Antworten
Nichtraucher
Spezialist
Spezialist
Beiträge: 388
Registriert: 2. Jun 2020, 20:48

Schräglage auf der Seitenstütze

Beitrag von Nichtraucher »

Hi,

meine XF erreichte auf der Seitenstütze eine beängstigende Schräglage, da ich keinen längeren Ständer gefunden habe aber auch nicht durch zwischen schweißen verlängern wollte, habe ich so gepfuscht dass man es schnell und schadlos rückgängig machen kann.

Es hält seit dem letzten Sommer. Die Rändelschraube mit M8 Gewindebolzen passt in die Bohrung unten am Ständer, man bekommt sie im Schraubensortiment des Hornbach Baumarktes. Die M6 am Ständeranschlag wird wohl jeder in der Grabbelkiste haben.
Ich habe beides mit Silikon angeklebt und bisher hält es, wer sicherer gehen will nimmt guten Montagekleber.

Wer viel im Regen fährt sollte unten an der Seitenstütze eine Ablaufbohrung anbringen, denn die vorhandene ist ja nun belegt.

So steht die Maschine nun viel sicherer mit der Ausnahme dass sie auf abschüssigem Boden besser mit dem Heck zum Gefälle stehen sollte.

Willy
P1100793.JPG
P1100793.JPG (26.85 KiB) 634 mal betrachtet
P1100794.JPG
P1100794.JPG (40.22 KiB) 634 mal betrachtet
P1100796.JPG
P1100796.JPG (31.23 KiB) 634 mal betrachtet
CB 750 Four, R60/6, XF650, TS125
Benutzeravatar
takoda
Spezialist
Spezialist
Beiträge: 698
Registriert: 19. Mai 2016, 18:33
Wohnort: Wuppertal
Kontaktdaten:

Re: Schräglage auf der Seitenstütze

Beitrag von takoda »

Hast du da etwa ein Sondermodell erwischt mit "beängstigender Schräglage"? Normalerweise hört man bei der Freewind eher von fehlender Schräglage auf dem Seitenständer...
...still out here in the wind and rain ~ I look a little older but I feel no pain...
1998 XF650 ~ 2004 GS500F ~ 1994 GS500E ... 4 life!!!
.::Snailie, die Schrauberschnecke::.
Nichtraucher
Spezialist
Spezialist
Beiträge: 388
Registriert: 2. Jun 2020, 20:48

Re: Schräglage auf der Seitenstütze

Beitrag von Nichtraucher »

Weiß ich nicht ob da was anders ist als Serie, ich hatte mal jemanden gebeten mir die Länge seiner Seitenstütze zu messen, die war gleich mit meiner.

Ohne die kleinen "Modifikationen" stand die Kiste mit fast 45° Neigung und sehr unsicher.

Gruß
Willy
CB 750 Four, R60/6, XF650, TS125
Benutzeravatar
Doringo
Spezialist
Spezialist
Beiträge: 1004
Registriert: 17. Nov 2015, 18:00

Re: Schräglage auf der Seitenstütze

Beitrag von Doringo »

bei mir steht sie eher zu gerade auf dem Seitenständer
kann vielleicht damit zusammenhängen das sie mal tiefer gelegt wurde
meine Motorräder
Suzuki XF 650 Freewind Bj 2003
Suzuki GSF 1200 Pop
Chefschrauber
Spezialist
Spezialist
Beiträge: 991
Registriert: 9. Jul 2014, 12:47

Re: Schräglage auf der Seitenstütze

Beitrag von Chefschrauber »

Es gibt kurze Seitenständer für die tiefergelegte Version, die sind aber silberfarben, könnte natürlich auch überlackiert sein.

Auch kann der Anschlag des Seitenständers, dort wo nun die Mutter anschlägt ausgearbeitet sein, der Seitenständer klappt zu weit auf und deshalb steht sie zu schräg. Von dem Problem habe ich allerdings bei der Freewind noch nie gehört.

Natürlich kann sie auch den normalen, langen Seitenständer haben und sie ist einfach höher gelegt, wäre auch ein Grund für zu viel Schräglage auf dem Seitenständer....

Klappt der Seitenständer mit der Distanzmutter jetzt nicht viel zu schnell hoch? Ahhh..verstehe gerade...deshalb am Berg/Hang parken - das ist aber doch auch keine Lösung.... :roll:

Dann doch lieber den Seitenständer verlängern....wegen mir ne passende Platte drunter kleben...silikon ist ja auch ein geiler Stoff zur Moppedreparatur... :mrgreen:
Besser wäre, da was in passender Dicke drunter Schweißen, dann hat das auch Hand und Fuß und hält vernünftig.

Meine Freewind hatte ein Wilbers Federbein drin, damit stand sie auch höher, aber selbst das hat der Originalständer noch locker mitgemacht - ganz ohne beängstigende Schräglage. :)
Hatte mal ne schöne Freewind
Nichtraucher
Spezialist
Spezialist
Beiträge: 388
Registriert: 2. Jun 2020, 20:48

Re: Schräglage auf der Seitenstütze

Beitrag von Nichtraucher »

Nichtraucher hat geschrieben: 18. Mär 2022, 12:19
.......... nicht durch zwischen schweißen verlängern wollte, habe ich so gepfuscht dass man es schnell und schadlos rückgängig machen kann.

Es hält seit dem letzten Sommer.
Ich hatte gepfuscht weil es nur von kurzer Dauer sein sollte und ich auf einen passenden Ständer hoffte. Nun hält der Pfusch trotz Silikon und es fällt normalerweise nicht auf, warum jetzt am Ständer herum schweißen? Wenn mir mal ein zweiter Ständer günstig in die Hände fällt, kann ich dies immer noch tun.
Ich nutze den Seitenständer auch nur in oder vor der Garage, unterwegs nie.
Höher gelegt ist die Maschine nicht, die Umlenkung am Federbein ist original, die Gabel ebenso, ich weiß also nicht, da ich kein Freewind Experte bin, warum das Ding derart schräg steht/stand.
Auf dem Hauptständer stehend sieht es völlig normal aus, wäre sie höher gelegt, würden unter Umständen beide Räder am Boden stehen.

Willy
CB 750 Four, R60/6, XF650, TS125
Antworten