Welche Motorradmesse lohnt sich?

Veranstaltungen, Treffen, Ausfahrten usw.
Chefschrauber
Spezialist
Spezialist
Beiträge: 539
Registriert: 9. Jul 2014, 12:47

Welche Motorradmesse lohnt sich?

Beitragvon Chefschrauber » 13. Dez 2014, 10:46

Hi,
meine Frau und ich, Wieder- und Neueinsteiger, möchten gern mal eine Motorradmesse besuchen.
Da es aber viele Möglichkeiten gibt, wissen wir so gar nicht welche sich lohnt.

Was wäre eure Empfehlung?

Wir haben folgendes auf dem Schirm:

Gießen 07.02.+08.02.
Dortmund 05.03.-08.03.
Leipzig 30.01.-01.02.
Friedrichshafen 23.01.-25.01.

Friedrichshafen wäre mit Übernachtung, weil satte 515km weit weg. Wäre aber wegen der schönen Lage eine Idee.

Gruß
Holger
Hatte mal ne schöne Freewind

Benutzeravatar
Heiko_F_aus_D
Spezialist
Spezialist
Beiträge: 223
Registriert: 8. Jul 2014, 15:58
Wohnort: Duderstadt

Re: Welche Motorradmesse lohnt sich?

Beitragvon Heiko_F_aus_D » 13. Dez 2014, 11:37

Die Messe Leipzig ist eigentlich immer eine Reise wert ... wir fahren da schon seit Jahren regelmäßig hin.

Gut, liegt wohl auch daran, das der Spaß von Duderstadt aus nicht viel kostet.
18km mit dem Auto zum Bahnhof Leinefelde, dann weiter mit der Bahn ... direkt bis ans Messegelände ...
dank Thüringen-Ticket für 5 Personen um die 30€ hin und zurück.


Gruß
Heiko
--Alle Rechtschreibfehler sind gewollt und dienen der allgemeinen Unterhaltung--

Benutzeravatar
Knüppi
Spezialist
Spezialist
Beiträge: 285
Registriert: 27. Okt 2013, 20:07
Wohnort: Gera
Kontaktdaten:

Re: Welche Motorradmesse lohnt sich?

Beitragvon Knüppi » 28. Jan 2015, 06:54

Werde wohl auch in Leipzg sein.
Mein XF650 Scrambler - Umbaublog >
http://www.Karasche.wordpress.com

Benutzeravatar
Isegrim
Moderator
Moderator
Beiträge: 503
Registriert: 14. Apr 2010, 19:39
Wohnort: Obernzell und Regensburg

Re: Welche Motorradmesse lohnt sich?

Beitragvon Isegrim » 28. Jan 2015, 09:39

ist irgendjemand in München? IMOT? klein aber gemütlich? :D

MfG
Bild
Obacht gem - länga lem...:D

Benutzeravatar
Knüppi
Spezialist
Spezialist
Beiträge: 285
Registriert: 27. Okt 2013, 20:07
Wohnort: Gera
Kontaktdaten:

Re: Welche Motorradmesse lohnt sich?

Beitragvon Knüppi » 28. Jan 2015, 10:20

zu weit weg... :-/
Mein XF650 Scrambler - Umbaublog >
http://www.Karasche.wordpress.com

Benutzeravatar
wbdz14
Spezialist
Spezialist
Beiträge: 2700
Registriert: 11. Apr 2007, 20:57
Wohnort: Kitzingen

Re: Welche Motorradmesse lohnt sich?

Beitragvon wbdz14 » 2. Feb 2015, 10:50

möglicherweise, wenn das wetter mitspielt.
viewtopic.php?f=1&t=5485 Suzi Whongs Geschichte
Bild Tracy´s Geschichte

Benutzeravatar
Knüppi
Spezialist
Spezialist
Beiträge: 285
Registriert: 27. Okt 2013, 20:07
Wohnort: Gera
Kontaktdaten:

Re: Welche Motorradmesse lohnt sich?

Beitragvon Knüppi » 3. Feb 2015, 21:15

Von mir ein kurzes subjektives Resüme der Leipziger Messe:
1. Vor rund 10Jahren, als Ich das letzte mal dort war, war gut 2/3 mehr los was Aussteller und auch das Publikum betrifft. Enttäuschend, dafür hat es jetzt das doppelte an Eintritt gekostet.
2. Die neuen Motorräder sind alle (naja fast alle) hässlich. Auch enttäuschend.
3. Lack ist out, durchgefärbtes Plastik samt schlecht verarbeiteten Aufklebern sind in. Wiederum Enttäuschend.
4. Messepreise gibts nicht mehr. (Wenn dann sogar etwas saftiger.)
5. Die Zubehörhändler/industrie und Zeitschriften sind entweder Pleite oder haben kaum Interesse an Messen (Kostenfaktor?)
6. Die Hotel und Motorradreisebranche scheint die Stellplätze von Nr.5 übernommen zu haben, ebenso die der Reifenhersteller. (nur Metzeler anwesend)
7. Polo war gut vertreten mit großem Stand, Hein Gericke nur mit einem Katalogausgabepavillion und Louis hat gänzlich gefehlt.
8. Es fehlt der Nachwuchs, Altersdurchschnitt geschätzte 45+
9. Die Retrowelle wird komplett verschlafen, einzig BMW R Nine T und Ducati Scrambler waren kleine Lichtblicke. Das gleiche Bild bei Helmen und Bekleidung.
(und ich hatte mir in den Kopf gesetzt ne coole Lederjacke zu kaufen :cry: )
10. Zu 90% schlecht gelauntes und mundfaules Standpersonal, aber OK, es war Sonntag Vormittag. Dafür an jedem Mopped ein I-Pad mit Produktinfos, welches Erstgenannte entlastet und auch gut angenommen wird.

In 10 Jahren?
Nur noch eine Halle mit den großen Herstellern, Einheitskleidung, kein Personal, kein Verkauf reine Informationsveranstaltung.
Optional: zweite Halle für Bier, Softdrinks & Fast Food ggf. Bierzeltgarnituren.
na Mahlzeit.
Mein XF650 Scrambler - Umbaublog >
http://www.Karasche.wordpress.com

Chefschrauber
Spezialist
Spezialist
Beiträge: 539
Registriert: 9. Jul 2014, 12:47

Re: Welche Motorradmesse lohnt sich?

Beitragvon Chefschrauber » 15. Feb 2015, 06:46

Tjo, also exakt das Gleiche wie auf den "großen" Modellbaumessen. :shock:
Dort habe ich genau die Beobachtung gemacht...bin ja so einer der Sorte Modellbauer aus dem 1:10 bis 1:8 RC-Car Bereich.

Dortmund werden wir aber auf jeden Fall besuchen. :wink:

Gruß
Holger
Hatte mal ne schöne Freewind

Chefschrauber
Spezialist
Spezialist
Beiträge: 539
Registriert: 9. Jul 2014, 12:47

Re: Welche Motorradmesse lohnt sich?

Beitragvon Chefschrauber » 8. Apr 2015, 20:13

Achje, habe ich noch gar nicht geantwortet...tzzzz

Es war sehr interessant, es gab viel sehenswertes für Neulinge wie uns.
Am späten Nachmittag haben uns die Füße gequalmt... :mrgreen:


Gruß
Holger
Hatte mal ne schöne Freewind


Zurück zu „Veranstaltungen und Touren“