deutsche mittelgebirge

Veranstaltungen, Treffen, Ausfahrten usw.
Benutzeravatar
wbdz14
Spezialist
Spezialist
Beiträge: 2700
Registriert: 11. Apr 2007, 20:57
Wohnort: Kitzingen

deutsche mittelgebirge

Beitragvon wbdz14 » 9. Aug 2016, 16:37

hab ab 22.08. drei wochen urlaub und irgendwie die idee im kopf, in einer woche sämtliche mittelgebirge deutschlands, deren höchste erhebungen über 700m sind, möglichst kurvenreich abzufahren. da kommen insgesamt 3.300 km zusammen. will das mit meiner alten suzi machen, die ist einfach am bequemsten für lange touren.
rhön, thüringer wald, thüringisches schiefergebirge, elstergebirge, erzgebirge, zittauer gebirge, harz, hoher meißner, rothaargebirge, vogelsberg, taunus, eifel, hunsrück, schwarzwald, schwäbische alb, bayrischer wald, oberpfälzer wald, fichtelgebirge. das ganze ohne autobahn und soweit möglich, ohne langweilige und verkehrsintensive bundesstraßen.
nach meinen bisherigen erfahrungen hab ich in mittelgebirgen am meisten spaß, in den alpen drängt sich der verkehr in den tälern und auf den pässen, und man muß sich dauernd mit womos, radfahrern und gaffenden dosen auseinandersetzen
da ich auf der ganzen tour nie weiter als 300km vom heimatort entfernt bin, kann mir auch ein plötzlicher wetterumschwung nicht weit der heimat die laune verderben und man spricht deutsch.
viewtopic.php?f=1&t=5485 Suzi Whongs Geschichte
Bild Tracy´s Geschichte

Benutzeravatar
Frank Röcher
Profi
Profi
Beiträge: 130
Registriert: 11. Okt 2009, 20:48
Wohnort: Siegen
Kontaktdaten:

Re: deutsche mittelgebirge

Beitragvon Frank Röcher » 9. Aug 2016, 20:12

Falls du noch Routentipps für´s Sauerland brauchst sag Bescheid.

Gruß: Frank

Benutzeravatar
Doringo
Spezialist
Spezialist
Beiträge: 577
Registriert: 17. Nov 2015, 18:00

Re: deutsche mittelgebirge

Beitragvon Doringo » 9. Aug 2016, 21:03

in einer Woche , da hast Du Dir ganz schön was vorgenommen ,
auf diesen kurvigen Strecken fährt man ewig um nur 200 km zu schaffen
Zittauer Gebirge gefällt mir sehr gut Richtung Olbersdorf ,schöne langezogene Kurven ,
und wenn man oben ist kann man Schuss geben ,
in Oibin kann man gut Eis essen gehen :D
meine Motorräder
Suzuki XF 650 Freewind
Suzuki GSF 1200 Pop

Benutzeravatar
wbdz14
Spezialist
Spezialist
Beiträge: 2700
Registriert: 11. Apr 2007, 20:57
Wohnort: Kitzingen

Re: deutsche mittelgebirge

Beitragvon wbdz14 » 9. Aug 2016, 22:24

mittelgebirge nord karte.JPG
mittelgebirge nord karte.JPG (118.85 KiB) 1393 mal betrachtet

bis zum ersten abend will ich bis ins erzgebirge kommen, kenn in olbernhau ein sehr schönes hotel, am zweiten tag bis zum brocken im harz, am dritten abend will ich in oberzeuzheim beim freewindtreffen sein, wenn´s mit dem wetter ausgeht. bin ja relativ frei in der terminplanung, aber anfang september ist das wetter meist ziemlich stabil.
mittelgebirge süd karte.JPG
mittelgebirge süd karte.JPG (123.2 KiB) 1393 mal betrachtet

danach dann bis in den schwarzwald, tags darauf bis zum bayrischen wald und am letzten tag wieder nach hause.
ich weiß, klingt optimistisch, aber das sind strecken, die ich durchaus bewältigen kann. schau mer mal. und wenn ich ein oder zwei tage länger brauche, ist´s auch egal.
viewtopic.php?f=1&t=5485 Suzi Whongs Geschichte
Bild Tracy´s Geschichte

Back to Prom
Benutzer
Benutzer
Beiträge: 35
Registriert: 20. Apr 2014, 20:53

Re: deutsche mittelgebirge

Beitragvon Back to Prom » 11. Aug 2016, 17:38

Klasse Idee, in Olbernhau kann ich dir die Saigerhütte empfehlen und ein paar KM weiter Richtung Annaberg das Landhotel Forsthaus. Viel Spaß bei deiner Tour.

Benutzeravatar
mannikiel
Spezialist
Spezialist
Beiträge: 185
Registriert: 5. Jun 2016, 03:26

Re: deutsche mittelgebirge

Beitragvon mannikiel » 12. Aug 2016, 01:44

Sieht ja absolut geil aus, und "dann bin ich eben 2 Tage länger unterwegs" ist die perfekte Reiseplanung ! :-D
Habt ihr grad Moppedwetter, oder ist dir das völlig egal ?

Viel Spaß, und komm heile wieder - das Forum braucht dich ! ;-)
Liebe Grüsse vonner Küste
Carsten

Benutzeravatar
wbdz14
Spezialist
Spezialist
Beiträge: 2700
Registriert: 11. Apr 2007, 20:57
Wohnort: Kitzingen

Re: deutsche mittelgebirge

Beitragvon wbdz14 » 17. Aug 2016, 11:56

ich hab drei wochen urlaub ab 20.08. da wird sich schon ein wetterfenster öffnen, das ein paar tage stabile verhältnisse bietet. idealierweise werd ich mittwoch nächster woche starten und einen zwischenstop beim freewindtreffen einlegen. die saigerhütte hab ich schon im visier, die kenn ich noch von unserer erzgebirgstour.
viewtopic.php?f=1&t=5485 Suzi Whongs Geschichte
Bild Tracy´s Geschichte

Benutzeravatar
wbdz14
Spezialist
Spezialist
Beiträge: 2700
Registriert: 11. Apr 2007, 20:57
Wohnort: Kitzingen

Re: deutsche mittelgebirge

Beitragvon wbdz14 » 26. Aug 2016, 16:55

viewtopic.php?f=1&t=5485 Suzi Whongs Geschichte
Bild Tracy´s Geschichte

Benutzeravatar
mannikiel
Spezialist
Spezialist
Beiträge: 185
Registriert: 5. Jun 2016, 03:26

Re: deutsche mittelgebirge

Beitragvon mannikiel » 27. Aug 2016, 02:08

Klasse, bis auf den Bremsfallschirm. :roll: :lol: :lol: :lol:
Liebe Grüsse vonner Küste
Carsten

Benutzeravatar
wbdz14
Spezialist
Spezialist
Beiträge: 2700
Registriert: 11. Apr 2007, 20:57
Wohnort: Kitzingen

Re: deutsche mittelgebirge

Beitragvon wbdz14 » 27. Aug 2016, 09:50

war eigentlich ziemlich stolz auf mein anhängsel, auf kurvigem geläuf hat sie sich wirklich gut geschlagen. diese leichten dinger gehen ziemlich flott um´s eck, und nachdem ich ihr anständige michelins spendiert habe, geht das auch ohne rutschen. kurvenfahren lernt man mit den kleinen, einfach weil man soviel speed wie möglich durch die kurven retten muß, und kurven waren´s wirklch genug.
viewtopic.php?f=1&t=5485 Suzi Whongs Geschichte
Bild Tracy´s Geschichte

Benutzeravatar
gylepomp
Profi
Profi
Beiträge: 63
Registriert: 28. Dez 2015, 15:49
Wohnort: Reutlingen
Kontaktdaten:

Re: deutsche mittelgebirge

Beitragvon gylepomp » 7. Sep 2016, 21:35

Ich war vor zwei Jahren auch mit meinem Jungen und seiner GN 125
unterwegs, damals in den Dolomiten. Ich nahm dazu meine Güllepumpe.
Bergauf hatte der Junge schon zu kämpfen, aber bergab ging dann
die Post ab. Die Kleine fährt sich wie Fahrrad.
Er hat dabei viel gelernt und heute fährt er meine alte CX 500.

Bild

Das war Ostern 2014 am Falzarego

Bild

Und das war letzte Woche am Sella
Gruß Ulrich

CX500 (Güllepumpe), Yamaha TDM 850, Honda CM 400T, 2x Freewind, Honda Dominator, Suzuki Katana 650
(4-köpfige motorradfahrende Familie)


Zurück zu „Veranstaltungen und Touren“